Schulfuchs berichtet:


Klicken Sie auf das Bild und lesen Sie, 
was www.schulfuchs.de schreibt!

Samstag, 10. November 2018

Schreiben Sie oder Ihre Klasse doch dem Weihnachtsmann


Liebe Lehrerinnen, liebe Lehrer,    

    

überraschen Sie doch Ihre Schülerinnen und Schüler einmal mit einem Brief vom Weihnachtsmann. Senden Sie einfach für jedes Kind einen Weihnachtsbrief an ein anderes Weihnachtspostamt. Mit den Antworten können Sie bestimmt eine tolle "letzte Stunde" vor den Weihnachtsferien gestalten.    

    

Klar sind auch die netten Erzieherinnen und Erzieher aus den Kindergärten und Horten aufgerufen  allein oder mit ihren Schützlingen dem Weihnachtsmann einen Brief zu senden oder eine Karte zu schreiben.    
    
Übrigens vorgedruckte Wunschzettel zum ausfüllen finden Sie auch auf der Webseite mit den Adressen der deutschen und internationalen Weihnachtsmann-Postämter.    
    
Es gibt auch ein paar nützliche Links zu den Themen:     
    
Weihnachtsbastelein    
    
Weihnachtslieder    
    
Weihnachtsgeschichten    
    
Farbige Wunschzettel    
    
Wunschzettel II    
    
Wunschzettel I (Vordrucke zum Ausmalen) 
ant;" />

Donnerstag, 8. November 2018

Online Voting für Thüringer Innovationsprojekt „LaWin“

Das von der FSU Jena koordinierte EU-Projekt "LaWin" (Large-area Fluidic Windows) unter Leitung von Prof. Lothar Wondraczek wurde als "Top Innovator" der EU für den "2018 Innovation Radar Prize" nominiert. 

Mit dieser in fünf Kategorien vergebenen Auszeichnung sollen besonders innovationsstarke Unternehmen, Institutionen und herausragende Projekte aus den Forschungs- und Innovationsprogrammen der Europäischen Kommission gewürdigt werden.

LaWin hat es aus EU-weit mehreren tausend Kandidaten in die Gruppe der zehn Finalisten in der Kategorie "Tech for Society" geschafft. Ziel des Forschungsprojektes ist es, funktionale Fassaden- und Fenstersysteme zu entwickeln und zur Marktreife zu bringen, um die Energiebilanz von Gebäuden erheblich zu verbessern und Treibhausgasemissionen zu vermindern. 

Per öffentlicher Abstimmung werden nun vier Teams pro Kategorie ausgewählt, die im Dezember in Wien die Gelegenheit haben werden, ihre Technologie und die Pläne zur Markteinführung einer Expertenjury vorzustellen. Dort werden auch die finalen Gewinner gekürt. 
Dafür braucht das Thüringer Projekt möglichst viele Unterstützer!

Unter https://ec.europa.eu/futurium/en/tech-society-2018/friedrich-schiller-university-jena können Sie bis zum 12. November 2018 für das Projekt der Uni Jena Ihre Stimme abgeben. Jede Stimme ist gefragt!

Dienstag, 6. November 2018

Freitag, 10. August 2018

Kennen Sie die Tiere bzw. Pflanzen des Jahres 2018?

Alle Jahre wieder benennen Naturschutz- und Umweltverbände in Deutschland die Tiere bzw. die Pflanzen des Jahres. Mit dieser Aktion wollen sie auf die besondere Gefährdung einzelner Tiere bzw. Pflanzen aufmerksam machen. 

Die Pflanzen und Tiere, die 2018 gekürt wurden, findet man hinter diesem Link. Genannt werden auch die Organisationen bzw. Vereine, die für die Auswahl verantwortlich sind.




Klicken Sie auf die Schrift!

Falls Sie über Twitter gekommen sind, dann klicken Sie hier, um die gesamte Internetseite zu sehen.

Donnerstag, 5. Juli 2018

Nicht jedes Flugzeug ist sicher

In der EU-Flugsicherheitsliste werden Luftfahrtunternehmen aufgeführt, für die in der Europäischen Union Flugverbote oder Betriebsbeschränkungen gelten, weil sie die internationalen Sicherheitsnormen nicht erfüllen. Insgesamt wurde 119 Fluggesellschaften der Betrieb im Luftraum der EU untersagt.

Ob Ihr nächster Urlaubsflieger auch auf dieser Liste steht, sehen Sie hier: Bitte klicken! 

Darüber hinaus wurde ein neues System gestartet, das verhindern soll, dass unsichere Luftfahrzeuge in den europäischen Luftraum gelangen.


Falls Sie über Twitter gekommen sind, dann klicken Sie hier, um die gesamte Internetseite zu sehen.

Mittwoch, 4. Juli 2018

WERBUNG

Montag, 18. Juni 2018

Zeugnisbeurteilungen schreiben, Formulierungshilfen für Schulberichte

Individuell anpassbare Formulierungsbeispiele - und der Zeugnisstress fällt weg! Jedes Halbjahr wieder ist das Zeugnisschreiben an der Tagesordnung und damit auch Ihre Frage: Was schreibe ich nur? Dieser Band hilft! Er enthält komplette Zeugnisbeurteilungen sowie Bausteine zum Kombinieren für die Fächer Deutsch, Mathematik, Werken, Musik, Kunst und Englisch für die Klassen 1-4. Dabei reicht die Skala von leistungsstarken Schülerinnen und Schülern bis zu Schülern mit erheblichen Schwächen. Für Sie gibt es genügend Platz für Notizen und eine CD mit allen vorgeschlagenen Formulierungsbeispielen zum Verändern und Übernehmen. So geht Ihnen das Schreiben der Zeugnisse leicht von der Hand! Klicken Sie auf das Buch.
Die Zeugnisbeurteilung ist in Bewegung geraten. In vielen Bundesländern sind ausführliche Beurteilungen Standard. Diese grundsätzliche Neubearbeitung des erfolgreichen Bandes greift die aktuellen schulpolitischen und pädagogischen Entwicklungen auf. "Lehrer beobachten und beurteilen Schüler" entlastet Sie außerdem beim Schreiben der Zeugnisse ganz wesentlich: Die über 3.000 vorformulierten Beurteilungen sind nach Klassen, Fächern und Beurteilungsstufen sortiert. Sämtliche Formulierungen finden Sie auch auf der beiliegenden CD-Rom. Sie können komfortabel zu einem individuellen Zeugnisbericht zusammengestellt werden. Klicken Sie auf das Buch.

Dieses Heft erspart Ihnen viel Arbeit und spart jede Menge Zeit! Denn die zahlreichen Textbausteine zu den verschiedenen Beurteilungsbereichen ermöglichen eine kinderleichte Erstellung des Zeugnistextes. Die Formulierungsvorschläge sind gestaffelt in "Positiv" über "Steigende Tendenz" bis hin zu "Negativ". Klicken Sie auf das Buch.
Erstellen Sie Zeugnisse für die Grundschule mit Verbalbeurteilungen auf einfachste und effektivste Weise durch eine umfassende, differenzierte und hochwertige Textbaustein-Bibliothek. Zeugniscreator GS bietet Ihnen über 6500 Sätze für die Fächer Deutsch, Mathematik, Sachunterricht, Musik, Sport und Kunst sowie die Bereiche Mitarbeit und Verhalten - wahlweise in Du oder Er/Sie-Form. Die Textbausteine werden durch eine klare Navigation schnell auf wenige, zu Ihren Schülern passende Sätze eingegrenzt. Der Name und das Geschlecht werden automatisch in die Sätze eingefügt. Klicken Sie auf das Buch.


 
Hilfe beim Schreiben von Zeugnissen!

Falls Sie über Twitter gekommen sind, dann klicken Sie hier, um die gesamte Internetseite zu sehen.

Freitag, 20. April 2018

Studenten wissen wie sie preiswert kaufen



Werden Sie Prime Student-Mitglied 
 Kostenloser Premiumversand, unbegrenztes Streaming von Filmen und Serienepisoden mit Prime Video, Premiumzugang zu allen Amazon Blitzangeboten und vieles mehr. Nach der Probemitgliedschaft erhalten Sie eine 50% vergünstigte Prime-Mitgliedschaft. Jederzeit kündbar.
Falls Sie über Twitter gekommen sind, dann klicken Sie hier, um die gesamte Internetseite zu sehen.

Donnerstag, 19. April 2018

Das Notrufsystem "eCall" wurde in der EU zur Pflicht

112-eCall: Pflicht für Neuwagen Am 31. März 2018 wurde das Notrufsystem "eCall" in der EU zur Pflicht für alle neu zugelassenen Fahrzeugtypen. 

Durch das System wird bei schweren Verkehrsunfällen automatisch ein Notruf an die europaweit einheitliche Notrufnummer 112 abgesetzt und die Rettungsdienste über das europäische Satellitennavigationssystem Galileo über den Standort des verunfallten Fahrzeugs, die Zeit und die Fahrtrichtung informiert. Dadurch sollen die Rettungszeiten und die Zahl der Verkehrstoten reduziert werden. 

Das System kann auch manuell über einen Schalter ausgelöst werden. Die gesetzlichen Grundlagen wurden bereits im April 2015 in der „Verordnung über Anforderungen für die Typgenehmigung zur Einführung des auf dem 112-Notruf basierenden bordeigenen eCall-Systems in Fahrzeugen“ gelegt. 

Bei Fahrzeugen mit bereits bestehender Typenzulassung soll der Einbau des Systems bei der Fertigung ab dem 31. März gefördert werden, um die Marktdurchdringung zu erhöhen. 

Auf freiwilliger Grundlagen kann auch bei älteren Fahrzeugtypen eine Nachrüstung des eCall- Systems erfolgen.


Falls Sie über Twitter gekommen sind, dann klicken Sie hier, um die gesamte Internetseite zu sehen.

Montag, 19. März 2018

Die Störche: Beobachten Sie was in den Nestern geschieht.

So manche Gemeinde überträgt das Geschehen im Storchennest ihrer Gemeinde via Livecam ins Internet. So können viele Menschen das Brühten und Aufwachen der Tiere aktuell miterleben. In vielen Schulklassen ist der morgendliche Blick ins Storchennest ein schöner Start in den Schultag und ein lebendiger Heimatkunde- / Biologieunterricht allemal.
1. Klicken Sie! HIER und sehen Sie die Störche in Höchstadt.

2. Hier kann man auswählen 293 Störchen Webcam's stehen zur Verfügung. Klicken Sie!
Störche in Höchstadt

Falls Sie über Twitter gekommen sind, dann klicken Sie hier, um die gesamte Internetseite zu sehen.

Samstag, 3. März 2018

Empfehlenswert für Lehrerinnen und Lehrer! Diesen Inhalator kann man gut mitnehmen.

Klicken Sie! Mehr Infos und eine Bestellmöglichkeit.
Schon als Kind habe ich Macholdt's Aktivinhalator genutzt, wenn ich Husten, Schnupfen, Heiserkeit oder Bronchitis hatte. Auch bei Atemwegserkrankungen der oberen Luftwege leistete mir der kleine Inhalator stets gute Dienste.

Später habe ich den Inhalator sogar mit auf die Arbeit genommen, um ihn zwischendurch nutzen zu können.

Stellt man das Gerät in ein Glas mit heißem Wasser, erhöht sich die Inhalierwirkung merklich.

Klicken Sie auf die Produktabbildung!
Lieferung ohne Versandkosten.
Falls Sie über Twitter gekommen sind, dann klicken Sie hier, um die gesamte Internetseite zu sehen.

Mittwoch, 14. Februar 2018

Eltern und Grundschüler erschließen sich die digitale Welt gemeinsam

Wer verstehen will, wie ein Computer funktioniert und wie man Computer programmiert, der ist mit dem Calliope-Mini (Bitte klicken Sie!) auf dem richtigen Weg. Das versprechen zumindest die "Väter" des kleinen Board:
"Wir haben das Board entwickelt, um Schüler/innen ab der 3. Klasse einen einfachen Zugang zur digitalen Welt zu ermöglichen. Der Einstieg ist so leicht, dass Kinder, Lehrer/innen und Eltern ohne Vorkenntnisse sofort loslegen können."
Einen handlicheren Computer als den sechseckigen Calliope-Mini gibt es kaum. Und obwohl die sternförmige Leiterplatte nur ein paar Bauteile besitzt, ist das Gerät enorm vielseitig. Genau das soll die Neugier von Kindern wecken. Bereits Schüler der dritten Klasse können mit dem Minicomputer lernen, wie Elektronikbauteile funktionieren. Und vor allem vermitteln schnelle Erfolgserlebnisse spielerisch das Programmieren.

Der kleine Preis des Calliope-Mini (Bitte klicken Sie!) wird aber sicherlich viele Eltern zum Kauf ermuntern, um gemeinsam mit ihrem Kind die digitale Welt genauer zu verstehen.




Falls Sie über Twitter gekommen sind, dann klicken Sie hier, um die gesamte Internetseite zu sehen.