Schulfuchs berichtet:


Klicken Sie auf das Bild und lesen Sie, 
was www.schulfuchs.de schreibt!

Mittwoch, 14. Februar 2018

Eltern und Grundschüler erschließen sich die digitale Welt gemeinsam

Wer verstehen will, wie ein Computer funktioniert und wie man Computer programmiert, der ist mit dem Calliope-Mini (Bitte klicken Sie!) auf dem richtigen Weg. Das versprechen zumindest die "Väter" des kleinen Board:
"Wir haben das Board entwickelt, um Schüler/innen ab der 3. Klasse einen einfachen Zugang zur digitalen Welt zu ermöglichen. Der Einstieg ist so leicht, dass Kinder, Lehrer/innen und Eltern ohne Vorkenntnisse sofort loslegen können."
Einen handlicheren Computer als den sechseckigen Calliope-Mini gibt es kaum. Und obwohl die sternförmige Leiterplatte nur ein paar Bauteile besitzt, ist das Gerät enorm vielseitig. Genau das soll die Neugier von Kindern wecken. Bereits Schüler der dritten Klasse können mit dem Minicomputer lernen, wie Elektronikbauteile funktionieren. Und vor allem vermitteln schnelle Erfolgserlebnisse spielerisch das Programmieren.

Der kleine Preis des Calliope-Mini (Bitte klicken Sie!) wird aber sicherlich viele Eltern zum Kauf ermuntern, um gemeinsam mit ihrem Kind die digitale Welt genauer zu verstehen.



Falls Sie über Twitter gekommen sind, dann klicken Sie hier, um die gesamte Internetseite zu sehen.